The Purge geht in die 2. Staffel auf Prime Video

THE PURGE -- "This Is Not A Test" Episode 201 -- Pictured: (l-r) Joel Allen as Ben, Matt Shively as Turner -- (Photo by: Alfonso Bresciani/USA Network)

Einmal im Jahr kommt eine Zeit ohne rechtliche Hindernisse, voller Angst und Schrecken. Denn in der Nacht der Nächte, der Purge, ist alles legal. Aber was passiert, nach der Säuberungsnacht? Ab dem 18. Oktober können Prime-Mitglieder mit der zweiten Staffel der Amazon Original Serie The Purge – Die Säuberung so tief wie noch nie in die Purge-Welt eintauchen. Wöchentlich steht die neueste Episode kurz nach der US-Ausstrahlung exklusiv bei Amazon Prime Video sowohl in der englischen Originalversion als auch in der deutschen Synchronfassung zum Streamen bereit.

Das Amazon Original The Purge – Die Säuberung erforscht in Staffel 2, wie eine Säuberungsnacht das Leben von vier miteinander verbundenen Charakteren im Laufe des darauffolgenden Jahres beeinflusst und wie alles zwangsläufig auf eine nächste Säuberung hinausläuft. Die zweite Staffel der Anthologie-Serie beginnt zwar in der Purge-Nacht, zeigt dann jedoch, welche Auswirkungen sie auf das Leben hat und wie die Welt der Betroffenen an den restlichen 364 Tagen des Jahres aussieht.


Über Markus Brüchler 212 Artikel
Ich bin Herausgeber und Mitgründer der Zeitschrift CONVENTION MAGAZIN, die sich im Oktober 2020 zum MovieCon Magazin entwickelte. Seit den späten 70er-Jahren beschäftigen mich Filme und Serien. Zum Horror-Genre kam ich Anfang der 80er-Jahre mit THE FOG, TANZ DER TEUFEL und ZOMBIE. Ich erinnere mich gut, dass ich mich in unserer damaligen Küche versteckt hielt, um immer wieder einen Blick auf den Fernseher der Eltern zu erhaschen, auf welchem der eine oder andere Horrorfilm flimmerte. Seit 1994 verdiene ich meine Brötchen auf selbstständiger Basis als Computertechniker und Programmierer, später mit Schwerpunkt Datenbanken, Web und eCommerce. Für das MovieCon Magazin bin ich für das Layout und anderen technischen Dingen verantwortlich. Natürlich schreibe ich auch leidenschaftlich gerne an umfangreichen Storys und Kurzgeschichten. 2019 gründete ich zusammen mit meiner Lebensgefährtin einen eigenen Verlag, der in 2020 zum MovieCon Verlag heranwuchs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren